Willkommen in der VUKA-Welt!

Leben und arbeiten im digitalen Zeitalter

 

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen

 

Lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie mit den Unwägbarkeiten der zunehmenden Digitalisierung Ihres beruflichen wie privaten Alltags kognitiv, emotional und motivational für sich selbst besser, routinierter und gelassener umgehen können. Trainieren Sie schnell funktionierende und praxiserprobte Methoden und Techniken für ein gelingendes Selbstmanagement Ihrer Gedanken, Empfindungen, Gefühle und Entscheidungen innerhalb eines digitalen Umwandlungsprozesses. Ziel dabei ist es, diesen agil, vital und unversehrt zu meistern, oder sogar im besten Falle selbstbestimmt und proaktiv mit zu gestalten. Und das unabhängig von der Aufgabenstellung, den Zielvorgaben und des Digitalisierungsgrades.

   

 

Wie gelingt es mir:

  • ausgehend von meiner Persönlichkeitsstruktur und Biografie, Altes und Gewohntes ohne Reue, Selbstzweifel und schlechtem Gewissen schnell hinter mich zu lassen und gleichzeitig immer wieder offen für Neues zu sein?
  • mich schnell in fremde, zum Teil unverständliche, vom Sinn her nicht wirklich nachvollziehbare Arbeitsinhalte ein zudenken und einzuarbeiten?
  • In der digitalen VUCA Welt Leistung ad hoc auf den Punkt zu erbringen, selbstverantwortlich zu entscheiden, ein Leben lang geistig flexibel, innovativ, kreativ und lernfreudig zu sein, proaktiv zu Handeln und komplex zu denken?
  • emotional gut damit zurechtkommen und vor allem motiviert zu bleiben, wenn während des Digitalisierungsprozesses etwas für mich Unvorhersehbares, mit dem eigenen Verstand nicht Nachvollziehbares passiert? 
  • mich selbst vor Sarkasmus, Selbstironie, ja sogar Resignation seitens meiner Kollegen innerhalb eines laufenden digitalen Umwandlungsprozesses zu schützen?
  • meinen Anspruch an Sicherheit, Selbstkontrolle und Selbstbestimmung zu wahren, trotz der strukturzerstörenden Dynamik von digitalen Umwandlungsprozessen?
  • mich selbst dazu motivieren, meine eigenen (analogen) Fähigkeiten optimal mit den Mitteln der Digitalisierung zu vernetzen, um die bestehenden Ressourcen beider Systeme miteinander synergistisch zu verbinden?
  • Menschen zu vertrauen, die digitale Umwandlungsprozesse initiieren und auch zu verantworten haben?

 

Alle Themen sind sowohl als Tagesseminar, 2-Tages-Workshop als auch Vortrag durchführbar.

Gern senden wir Ihnen ein spezifisches Angebot zu.

 

Fehlt Ihr Wunschthemenbereich? Kein Problem! Sprechen Sie uns gerne an und wir werden Ihnen ein individuelles Angebot zusenden.

 

Ansprechpartnerin: 

sara-maria.lohse|at|proventika.de, 0151 / 65429477, oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

        Diese Seite empfehlen: