Neues | Literatur | Studien

Trainingseinheiten, Fortbildungen, Seminare, betriebliche Gesundheitsförderung

Neue Seminar- und Vortragsthemen für Mitarbeiter, Führungskräfte und Ärzte

Basierend auf aktuellen Nachfragen und Themenwünschen konnten wir unser Basisrepertoire in den letzten Monaten wieder um weitere spannende Seminar- und Vortragsthemen erweitern... weiterlesen

Rückblick Gedankenwerkstatt 2015

 

Dr. Albert Lichtenthal eröffnete auch in diesem Jahr bereits am Freitagabend unsere GedankenWerkstatt 2015, die vom 13. -15.05. im abba-Hotel Berlin stattfand... weiterlesen



 

Juli 2014

Neues Fortbildungsangebot der Proventika Akademie

 

"Einfach besser führen - auch in stürmischen Zeiten": Führungskräfte-Seminar für Zahnärzte und Zahntechniker

Die Proventika Akademie vergrößert ihr Weiterbildungs- und Fortbildungsprogramm um ein neues Angebot. Ab Herbst 2014 können Zahnärzte und Zahntechniker an der Seminarreihe "Erfolgreich führen - auch in stürmischen Zeiten" teilnehmen und im Rahmen dessen das Zertifikat „Excellence Leadership in Practice – IAH“ erhalten.

 

Die Referenten Marie-Luise Heinold (Business- und Dental-Beraterin) und Dr. Sven Sebastian (Neurocoach) haben gemeinsam, entsprechend den Herausforderungen in einem Zahnlabor bzw. einer Zahnarztpraxis, einen Lern- und Trainingsplan entwickelt, der die aktuellen Erkenntnisse der Hirnforschung und Neurowissenschaften umsetzt. Die Seminare verfolgen das Ziel, den Teilnehmern wirkungsvolle Werkzeuge in die Hand zu geben, mit denen es gelingt, im Alltag eine gesunde Widerstands- und Anpassungsfähigkeit zu entwickeln sowie eine messbare und für alle Beteiligten spürbare Verbesserung der Leistungsfähigkeit, Zufriedenheit und Gesundheit herzustellen.

 

Hier erhalten Sie weitere Informationen und alle Termine.

 

 

Juni 2014

Proventika Sommerakademie 2014

 

Statt Sommerloch und -lethargie: Weiterbildung trifft Hauptstadtgenuss

Genießen Sie Berlin im Sommer! Freuen Sie sich auf einen Sprung in den Wannsee nach einem spannenden Seminartag, auf das gemeinsame Ausklingen mit anderen TeilnehmerInnen in einem der vielen gemütlichen Restaurants rund um das Institut an einem lauen Sommerabend und natürlich auf unsere vielseitigen, intensiven Inhalte.

 

Im Rahmen unserer Sommerakademie haben Sie die Möglichkeit unsere Weiterbildungen zum „Stressmediziner (IAH)“, "Stress-und Gesundheitsmanager (IAH)" und die aufbauenden Seminare zum „Neurocoach (IAH)“ in jeweils zwei Wochen kompakt abzuschließen.

 

Die Proventika-Akademie hat es sich zur Aufgabe gestellt, die Erkenntnisse der Hirnforschung und Neurowissenschaften medizinisch-wissenschaftlich fundiert an interessierte Mediziner, Führungskräfte und Coaches weiterzuvermitteln.

 

Die Kompakt-Weiterbildungswoche „Stressmedizin (IAH)" und "Stress-und Gesundheitsmanagement (IAH)" findet in folgender Woche statt:

 

Stufe I-III:

14.07. - 20.07.2014

 

Die aufbauende Kompakt-Weiterbildungswoche „Neurocoaching (IAH)“, für diejenigen, die bereits an Stufe I-III teilgenommen haben, findet in folgender Woche statt:

 

Stufe V-VII:

25.08. - 31.08.2014

 

Gern können Sie auch jeweils nur ausgewählte Tage buchen, um eine bereits begonnene Weiterbildung zu vervollständigen, oder um den zweiten Teil in unseren Seminaren im Herbst und Frühjahr nachzuholen.

 

Die Investition für die Kompakt-Weiterbildungswoche liegt bei 280,00 € netto zzgl. 19% MwSt. pro Weiterbildungstag. Im Fall einer sofortigen Reservierung aller beider Kompakt-Weiterbildungswochen wird auf die Gesamtsumme ein Rabatt von 10% auf den Nettobetrag gewährt. Bitte verwenden Sie für die Anmeldung unser Online- oder Fax-Formular, die Sie, neben Informationen zu unseren Inhalten und Referenten, hier finden.

 

Bei weiteren Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an Frau Sara-Maria Lohse (Email: sara-maria.lohse@proventika.de, Telefon: 0151 / 654 294 77), sie wird Ihnen gerne weiterhelfen und auf Wunsch Informationsmaterial zu den einzelnen Weiterbildungen zusenden.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme sowie einen intensiven Wissenstransfer und Austausch im sommerlichen Berlin!

 

 

Mai 2014

Dr. Sven Sebastian beim HR Innovation Day 2014 | 24.05.2014 Leipzig

 

"Nice to Meet Your Needs" - 8 Erkenntnisse aus der Hirnforschung für eine nachhaltige Mitarbeiterbindung

Am 24. Mai findet zum dritten Mal der HR Innovation Day, initiiert von dem Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Peter M. Wald der HTWK Leipzig, statt.

Dr. Sven Sebastian, Geschäftsführer von Proventika, freut sich sehr, in diesem Jahr den Eröffnungsvortrag übernehmen zu dürfen. Unter dem Motto „Nice to Meet Your Needs“ wird er 8 Erkenntnisse aus der Hirnforschung für eine nachhaltige Mitarbeiterbindung vorstellen. 

Der HR Innovation Day, der sich insbesondere an HR Professionals und Studierende richtet, legt seinen Schwerpunkt in diesem Jahr vor allen Dingen auf Fragen des Employer Brandings und der (emotionalen) Bindung von Mitarbeitern an ihr Unternehmen.

Im Vorfeld sprach Prof. Dr. Peter M. Wald bereits mit Dr. Sven Sebastian über die Bedeutung der Neurowissenschaften für das Personalmanagement, den aktuellen Stand der Mitarbeiterbindungen in Deutschland und die großen Potentiale, die in jedem Unternehmen stecken. Das ganze Interview können Sie hier und hier nachlesen.

 

 

Mai 2014

Rückblick: 1. IAH – Kongress 2014 (25.04.-27.04. in Berlin)

 

„Mit Freude moderne Arbeitswelten meistern“ – unter diesem Motto, das sich erfolgreich durch die Vorträge und Workshops des Wochenendes zog, fand vom 25.04.-27.04.2014 unser 1. IAH-Kongress in Berlin statt.

Dr. Albert Lichtenthal: Demografischer Wandel und seine Potentiale "Lernen lebenslang"
Dr. Albert Lichtenthal: Demografischer Wandel und seine Potentiale "Lernen lebenslang"

Dr. Albert Lichtenthal, Neurowissenschaftler und Leiter der Proventika Akademie, gab den TeilnehmerInnen in seinem Eröffnungsvortrag einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in den Neurowissenschaften und deren Einfluss auf unser alltägliches Leben. Mit Hinweisen zu Studienergebnissen, wie der Gallup-Studie 2013, machte er auf die mangelnde emotionale Bindung der überwiegenden MitarbeiterInnen an deutschen Unternehmen aufmerksam. Er setzte damit einen konstruktiven Austausch der teilnehmenden Mediziner, Coaches und Personalverantwortlichen verschiedener Branchen in Gang, der über den gesamten Kongress motiviert fortgeführt wurde.

 

Katrin Gühne: Lösungen statt Anschuldigungen
Katrin Gühne: Lösungen statt Anschuldigungen

Diplom-Psychologin Katrin Gühne (firm Leipzig) begeisterte mit Erfahrungen mitten aus der Praxis. Anhand eines Projektes von firm Leipzig, an dem bundesweit zahlreiche Coaches beteiligt sind, erläuterte Sie die Möglichkeiten der Prozessverbesserung im Automobilbau auf Basis eines generationsübergreifenden Umdenkens.

Dr. Sven Sebastian: Was bedeuten überhaupt "Gesundheit" und "Wohlbefinden" im Rahmen eines BGM's?
Dr. Sven Sebastian: Was bedeuten überhaupt "Gesundheit" und "Wohlbefinden" im Rahmen eines BGM's?

Die beiden Workshops am Nachmittag des zweiten Tages unter der Leitung von Dr. Sven Sebastian, Geschäftsführer von Proventika und Kongressleiter, bereicherten das Wochenende nachhaltig. Es entstand ein konstruktiver, kritischer und inspirierender Austausch zwischen den TeilnehmerInnen und DozentInnen zu den Themen „Nachhaltiges Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)“ und „Wertschätzendes, lösungszentriertes Führen“. Anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis wurde gemeinsam herausgearbeitet, wie die Gesundheit und das Wohlbefinden von MitarbeiterInnen und damit ihre Erwerbsfähigkeit sowie das gesamte Betriebsklima optimal gefördert werden können. Eine langanhaltende positive Veränderung kann nur entstehen, wenn ein eigenes Umdenken der MitarbeiterInnen, als auch insbesondere der Führungskräfte gefördert wird. Unternehmen sollten im Ergebnis beim BGM vor allen Dingen auf die Förderung von Konflikt- und Kommunikationsmanagementkompetenzen setzen. Alltagstaugliche und praxisorientierte Methoden und Techniken sollten hierbei auf einem fundierten Wissen über (seine eigenen) Denkprozesse und Handlungsmechanismen aufbauen.

 

Die Workshops ermöglichten einen intensiven Austausch zwischen TeilnehmerInnen und DozentInnen
Die Workshops ermöglichten einen intensiven Austausch zwischen TeilnehmerInnen und DozentInnen

Die Erkenntnisse der Hirnforschung und Neurowissenschaften bilden eine optimale Grundlage der Förderung von eigenen Potentialen in Unternehmen. Und davon gibt es in jedem mehr als genug! In den MitarbeiterInnen selbst steckt mit Abstand das größte Potential. Dieses gilt es zu entdecken, wertzuschätzen, auszubauen und zu entwickeln und im Interesse einer gesunden Unternehmenskultur im Alltagsgeschäft umzusetzen.

 

Meinungen der TeilnermerInnen:

Nadin Schmidt, Siemens Betriebskrankenkasse:

„Die Inhalte der Vorträge und Workshops waren sehr informativ und verständlich gestaltet. Für mich war besonders der nachhaltige Nutzen der Hirnforschung für das Betriebliche Gesundheitsmanagement interessant. Die Potentiale, die hier liegen, wurden sehr gut, nachvollziehbar und umsetzungstauglich herausgearbeitet.“

 

Thomas Motsch, Inhaber eines Therapiezentrums und Physiotherapeuth:

„Nachdem ich bereits an der Weiterbildung „Stress- und Gesundheitsmanagement (IAH)“ teilgenommen habe, habe ich mich ganz besonders auf den Kongress gefreut. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Die Inhalte waren für mich und mein alltägliches Berufsleben sehr bereichernd. Besonders der intensive Austausch mit den TeilnehmerInnen unterschiedlicher Arbeitsbereiche und den DozentInnen, den der Kongress optimal gefördert hat, war sehr anregend.“

 

Wir möchten allen TeilnehmerInnen für Ihre intensive Mitarbeit und Ihr großes Interesse danken. Das gelungene und bereichernde Wochenende hat uns motiviert und Mut zu einer Fortsetzung gemacht. Euphorisiert von dem positiven Feedback und der Energie der Veranstaltungen, sitzen wir bereits an Konzeptüberarbeitungen und neuen Ideen für 2015!

Die positiven Erfahrungen aus diesem Jahr haben uns gezeigt, dass der Fokus neben den wissensvermittelnden Vorträgen vor allen Dingen auf dem gemeinsamen Austausch liegen sollte. Wir freuen uns, Ihnen schon bald auf unserer Webseite den Termin für unsere „IAH-Werkstatt 2015“* bekanntgeben zu können.

 

Wenn Sie immer über aktuelle Termine und Entwicklungen informiert werden möchten, nehmen wir Sie hier gern in unseren Newsletterversand auf.

 

* Arbeitstitel

 

 

 März 2014

1. IAH – Kongress 2014 (25.04.-27.04. in Berlin)

 

„Mit geistiger Stärke und Gesundheit moderne Arbeitswelten meistern“

Neue Erkenntnisse der Hirnforschung und deren Nutzen für unseren Alltag

 

"Die moderne Arbeits- und Lebenswelt fordert von uns allen täglich eine Gradwanderung zwischen situativer Flexibilität und individueller Standfestigkeit. Gesunde Willenskraft, Selbstwirksamkeit und Selbstregulation werden zu immer stärkeren Einflussfaktoren für die eigene Leistungsfähigkeit..." 

>> weiter lesen / zur Kongress-Übersicht / Anmeldung 

 

 

Februar 2014 

Unser neuer Service – Der PROVENTIKA-Newsletter

 

Zum Beginn des Jahres 2014 freuen wir uns Ihnen unseren neuen Service vorstellen zu können. Wir bieten Ihnen ab Januar 2014 unseren aktuellen Newsletter per E-Mail an! 

 

Quartalsweise möchten wir Sie auf diese Weise über aktuelle Seminare, Vorträge und Weiterbildungen von Proventika, aber auch über spannende Themen im Kontext der modernen Stressmedizin bzw. der aktuellen Hirnforschung und Neurowissenschaften informieren.

 

Melden Sie sich bei Interesse einfach über unser Anmeldeformular für den Newsletter an.

 

 

 

Januar 2014

Neue Internetpräsenz

 

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Internetpräsenz präsentieren zu können. Ab sofort finden Sie die Seiten von Proventika unter www.proventika-institut.de. Hier finden Sie weiterführende Informationen über unsere Angebote für Unternehmen (z.B. Führungsmanagement, Employability-Management, Unternehmensentwicklung, Betriebliche Gesundheitsförderung) und Einzelpersonen (z.B. Integratives Neurocoaching, Training für Menschen mit Stressbelastungen, Erschöpfungszuständen und BurnOut) sowie zu unseren Weiterbildungen. Außerdem werden Sie immer über die aktuellsten News informiert.

 

 

 

Weiterbildungen 2014

 

Wir haben unsere Weiterbildungen in den Bereichen Integrative Stressmedizin (IAH), Integratives Stress- und Gesundheitsmanagement (IAH) sowie Integratives Neurocoaching (IAH) den aktuellen wissenschaftlichen und medizinischen Entwicklungen thematisch angepasst und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Die Termine bis 2016 stehen bereits fest.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

 

 

 

Offene Seminare 2014

 

Die Zahlen bleiben alarmierend, auch in der aktuellen TK-Stressstudie (10/2013) bildet sich die Tendenz einer überlasteten Gesellschaft heraus.

 

Mehr als jeder zweite Deutsche hat das Gefühl, dass sein Leben in den letzten Jahren sogar noch stressiger geworden ist. Der größte Stressfaktor bleibt der Job, für zwei Drittel der Befragten stellt dieser ein enormer Belastungsfaktor dar. Während positiver Stress, u.a. in Form von Vergrößerungen des Verantwortungsbereiches, die Kreativität fördert und uns zur Höchstform auflaufen lässt, kann eine unangenehme Dauerbelastung jegliche Freude und Begeisterungsfähigkeit schwinden lassen und zu gefährlichen gesundheitlichen Problemen führen, von Magenschmerzen über Kopfschmerzen bis zum Burn-Out.

 

Aus diesem Grund ist es wichtig, bereits die ersten Anzeichen einer möglichen Stressbelastung zu erkennen und auf diese zu reagieren. Ein wirkungsvolles und selbstbestimmtes Stressmanagement setzt u.a. eine gut trainierte Widerstandskraft, die Fähigkeit zur emotionalen und kognitiven Selbstkontrolle, sowie ein starkes Selbstbewusstsein und eine gesunde Selbstwirksamkeit voraus.

 

Wir freuen uns Ihnen auch in diesem Jahr wieder spannende Vorträge und Seminare anbieten zu können, die Ihnen auf Grundlage der neusten Erkenntnisse der Hirnforschung und Neurowissenschaften Möglichkeiten aufzeigen, ihre Potenziale und Stärken individuell zu entwickeln und einzusetzen, bzw. als Führungskraft Ihre Mitarbeiter optimal leistungsorientiert zu fördern und zu motivieren. Lernen Sie bestimmte Stressoren bereits in Ihrem Denken und mittels willentlichen Bewertens zu reduzieren. Hierbei stehen wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Techniken im Mittelpunkt, die Ihnen helfen können Ihr Wohlbefinden, Ihre Leistungsfähigkeit und Ihre Gesundheit zu erhalten und zu verbessern.

 

Hier finden Sie unsere Termine für 2014.

Diese Seite empfehlen: