Inhaltsübersicht | Integratives Neurocoaching IAH

Proventika - Institut für angewandte Hirnforschung und Neurowissenschaften (IAH)

Coachingausbildung, Integratives Neurocoaching, Fortbildungen, Stress und Gesundheit

Inhaltsübersicht


 

Die Weiterbildung erfolgt in der Mehrzahl der Lerneinheiten gemeinsam mit Coaches und Führungskräften. Damit wird ein für die Praxis essentieller Wissenstransfer gewährleistet.

 

Bezüglich den Themen Anamnese, Diagnose und Therapie von (stress-)bedingten Erkrankungen und Symptomen erfolgt ein speziell auf die Bedürfnisse von Ärzten und Psychotherapeuten abgestimmtes Training.

 

Stufe V

 

Einführung Integratives NeuroCoaching

  • Definition und Grundlagen
  • Konsistenztheoretisches Zwei-Prozessmodell
  • Systemisch-integrativer Ansatz

 

Ressourcen, Stärken, Kompetenzen

  • Ressourcenfokussierung der Positiven Psychologie
  • Züricher Ressourcenmodell
  • VIA-IS: Values in Action Inventory of Strengths

 

Befürchtungen, Ängste, Defizite

  • Neurobiologie der Angst
  • Modell der posttraumatischen Reifung
  • Modell der Rekonsolidierung

 

Persönlichkeit & Verhalten

  • Lebensspannenperspektive
  • Theorie der Resilienz, Adaptivität, Vulnerabilität
  • Modelle der Persönlichkeit

 

Entscheidungsfindung & Lebensstiländerung

  • Motivations-Volitions-Prozessmodell 
  • Rubikonmodell der Handlungsphasen
  • Selbstwahrnehmung und Selbstwirksamkeit(-serwartung)

 

Grundlagenmodelle Integratives Neurocoaching

  • Personal.Structures, e(mbedded)-Life Modell
  • i-proceeding Modell, Behavior-Modell
  • Basic.Human.Needs, Monistic Modell

 

Selbstreflexion der Persönlichkeit (TN)

  • Ermittlung Lebensspannenperspektive
  • Ermittlung Persönlichkeitsstruktur
  • Ermittlung Ressourcen und Defizite

 

 

Stufe VI

 

Startgespräch (BodyMind related Setting)

  • Aufbau einer tragfähigen Coaching-Beziehung
  • Erläuterung des gemeinsamen Vorgehens und Verhaltens
  • Planung Zeitablauf und Abschluss eines Vertrages


Definition Ist-Situation

  • Strukturiertes Interview zur Persönlichkeit des Coachee
  • Ermittlung der Persönlichkeitsstruktur des Coachee
  • Methode: Personal.Screening
  • Grundbedürfnisse (Basic.Human.Needs)
  • Authentizität & Empathie – Modell
  • Lebensstil (Orientations to Happiness Test)


Zielformulierungen

  • Motivationale Zielformulierung & Schemata
  • Real.Objectives
  • Objective.Agreement


Multimodale Symptomreduktion

  • Anamnese
  • Diagnostik
  • Therapie


Abgrenzung NeuroCoaching

  • Psychotherapie und NeuroCoaching IAH
  • Integrative Medizin und NeuroCoaching IAH
  • NeuroCoaching-Edukation und Erörterung


Ressourcenanalyse

  • Personal.Pattern (+ Personal.Screening)
  • Charakterstärken (Signaturstärken) VIA-IS
  • Big-5-Test, Personal.Analyzer, Ereignisprotokoll, Lifelines

 

 

Stufe VII

 

Defizit-, Angst- und Risikoanalyse

  • Erklärung der Ausdrucksformen von Angst
  • Angst- und Blockaden-Analyse
  • Skriptenanalyse

 

Kognitive Strategien

  • Erklärung der Methodenrationale
  • Butterfly, Linking, EMDR, Tapping, Mentales Setting

 

Methoden der Emotionsregulation

  • Emotionen, somatische Maker und Affektbilanz
  • Priming-Techniken
  • Somato- und moto-sensorische Techniken                                                         

Trainingsprogramme zur Lebensstiländerung

  • Motivation-Volitions-Interventionsprogramm
  • 4moreLife-Programm
  • 4morePower-Programm

 

Zielüberprüfung und Debriefing

  • Definierter Zielabgleich
  • Reflektion des abgeschlossenen Coachings
  • Festlegung von Maßnahmen für die Zukunft

 

Marketing und Vertrieb

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Akquise, Marketing, Vertrieb
  • E/A-Analyse aus der Praxis

Diese Seite empfehlen: