Inhaltsübersicht | "Erfolgreich führen - auch in stürmischen Zeiten"

Proventika - Institut für angewandte Hirnforschung und Neurowissenschaften (IAH)

Coachingausbildung, Integratives Neurocoaching, Fortbildungen, Stress und Gesundheit

Inhaltsübersicht


 

Block 1 - Selbstreflexion

Meine wahren Ressourcen und Potenziale erkennen und nutzen!

 

Inhalte

  • Über welche Ressourcen und Potenziale verfüge ich in Wirklichkeit?
  • Wie kann ich meine eigenen Ressourcen optimal ausschöpfen?
  • Wie gelingt es mir diszipliniert und willensstark Veränderungen zu meistern?
  • Welches Bild haben andere von mir und wie passt dies zu meinem Selbstbild?
  • Welche intrinsischen Bedürfnisse und Ziele leiten mich durch den Tag?
  • Wie kann ich selbstbewusst und überzeugend meine Ziele verfolgen?
  • Welche meiner Charaktereigenschaften fördern Konzentration und Motivation?

 

Nutzen

Die Teilnehmer lernen ihre wahren inneren Treiber und Motivatoren kennen. Sie erhalten ein realistisches Bild ihrer Persönlichkeitsstruktur. Sie werden mit ihren Ängsten und mentalen Blockaden konfrontiert und lernen, diese zu überwinden. Sie entdecken ihre Stärken und Fähigkeiten und erfahren, wie sie diese im Alltag wirkungsvoll einsetzen können. Im Ergebnis wird ihr alltägliches Handeln wert- und zielorientierter. Wohlbefinden und die Gelassenheit wird in der Führungsebene und im Team spürbar gesteigert.

 

 

Block 2 - Führungsstil

Meinen Führungsstil erkennen und gezielt entwickeln!

 

Inhalte

  • Was bedeutet Führung im alltäglichen Sinne?
  • Wie viel Authentizität, Empathie und Identität braucht Führung?
  • Wie viel Härte und Willenskraft braucht wahre Führung?
  • Wie kann ich trotz Führung gesund und glücklich bleiben?
  • Was passiert wenn von mir Führung delegiert wird?
  • Welcher Führungstyp bin ich und welcher will ich sein?
  • Wie viel emotionale und kognitive Selbstkontrolle braucht Führung?
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen unterstützen meinen Führungsstil?
  • Wie erreiche ich einen gelassenen „Buddha-Zustand“ wenn ich führe?
  • Wie beeinflusst mein Führungsstil die Leistungsbereitschaft meiner Mitarbeiter?

 

Nutzen

Die Teilnehmer erfahren was erfolgreiches Führen im beruflichen Kontext wirklich für sie persönlich bedeutet. Sie lernen verstehen, welche neurobiologischen Prozesse während eines Führungsprozesses im menschlichen Gehirn ablaufen und wie dieses Wissen von ihnen genutzt bewusst und ergebnisorientiert genutzt werden kann. Mit der Analyse ihres eigenen Führungsstils gewinnen sie Schritt für Schritt mehr Gewissheit und Sicherheit über ihr tägliches Handeln und Führen. Im Ergebnis nimmt die Freude an der Personalführung zu. Es gelingt den Teilnehmer, das Unternehmen oder die Praxis mit einem sicheren Gespür, ruhigen Verstand und motivierten Herzen weiterhin auf Erfolgskurs zu halten.

 

 

Block 3 - Personal- und Kundenmanagement

Meine Umgebung gezielt nutzen und motivieren!

 

Inhalte

  • Welchen Einfluss übt das unmittelbare Umfeld auf die Persönlichkeit aus?
  • Was ist epigenetische Resilienz und wie erreiche ich diese?
  • Wie Unterscheide ich Annährungs- und Vermeidungsstrategien bei meinen Mitarbeitern und Kunden und wie gehe ich damit um?
  • Wer passt zu meiner Persönlichkeitsstruktur und zu wem pass ich?
  • Worin unterscheiden sich Lob, Anerkennung und Wertschätzung?
  • Was ist Begeisterung, Freude und Verlangen aus der Sicht der Hirnforschung?
  • Wie gelingt es mir bei anderen Stärken zu erkennen und diese zu fördern?
  • Wie kann ich Mitarbeiter auf ihre Schwächen und Blockaden hinweisen ohne verletzend und ungerecht zu sein?
  • Welche Kommunikationsregeln sind einzuhalten um Teams zu einem Arbeiten und Zusammensein mit Respekt, Genuss und Freude zu führen?

 

Nutzen

Die Teilnehmer verstehen den direkten Zusammenhang zwischen Umweltfaktoren eines Menschen und dessen Persönlichkeitsstruktur. Sie erkennen deutlicher, welche Charaktereigenschaften und Eigenheiten ein Praxis- oder Laborleiter bei einem Mitarbeiter gezielt beeinflussen und verändern kann. Ausgehend von den fundamental neuen Erkenntnissen der Hirnforschung zum Thema Motivation gelingt es ihnen zukünftig wirkungsvoller die Begeisterung im Team zu wecken ohne dafür Unsummen an finanziellen Mitteln einzusetzen. Sie lernen, dass es nicht immer notwendig ist, persönlich und authentisch zu sein, um etwas beim Team erreichen zu wollen. Im Ergebnis gelingt es den Teilnehmern, ruhiger, gelassener, gezielter und fokussierter auf Kunden und Mitarbeiter zuzugehen, mit diesen wertschätzender und klarer zu kommunizieren und im direkten Gespräch schneller zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

 

 

Block 4 - Stress- und Konfliktmanagment

Mit Stress und Konflikten lösungszentriert umgehen!

 

Inhalte

  • Was ist Stress, Burnout und Depression aus neurobiologischer Sicht?
  • Welche Methoden helfen vor, während und unmittelbar nach einer stressigen Situation im Alltag wirklich schnell und spürbar?
  • Welche Anzeichen deuten darauf hin, dass ein Mitarbeiter Burnout gefährdet ist?
  • Wie kann ich einen MA ansprechen, wenn ich mir Sorgen mache und helfen will?
  • Was geht einen Menschen im Kopf herum wenn er gestresst ist und sich ärgert?
  • Was sind eigentlich Konflikte wirklich und wie nehmen wir diese wahr?
  • Welche persönlichen Konflikthandlungsstile gibt es und wie kann ich diese als Führungskraft bei mir und anderen erkennen und situativ anwenden?
  • Welche Einstellungen habe ich zu Konflikten?
  • Wie sehen die Grundmuster eines Konfliktgeschehens aus?
  • Welche zielorientierten Kommunikationstechniken passen zu meinem Konflikthandlungsstil? Wie sehen die zielführenden Lösungsschritte aus?

 

Nutzen

Die Teilnehmer erhalten einen wissenschaftlich fundierten und alltagsbezogenen Überblick zu den aktuellen Ansätzen zum Thema Stress und Burnout. Sie lernen mit Stress und Belastungen im Alltag besser umzugehen und bei ihren Mitarbeitern erste Signale der Überforderung zu erkennen und anzusprechen ohne dabei Persönlichkeitsgrenzen zu überschreiten. Mit Hilfe der Methoden der emotionalen und kognitiven Selbststeuerung gelingt es den Teilnehmern, auch in schwierigen und für sie aufregenden und ärgerlichen Situationen ruhig, klar und konzentriert zu bleiben und ihre Interessen durchzusetzen. Die Teilnehmer erhalten nach dem Seminar eine Konflikt-Checkliste in die Hand, mit der sie die Eskalationsstufe einer Auseinandersetzung professionell und in kurzer Zeit ermitteln und die dazu passende Interventionsmethode herausfinden können. Sie lernen ihre eigenen Konflikttypus kennen und erfahren, warum sie selbst Konflikte und Auseinandersetzungen im Alltag eingehen obwohl dies nicht wirklich gewollt wird. Anhand von Beispielen erlernen sie die grundlegenden Techniken der Moderation und Mediation zur Lösung von Konflikten.

 

Block 5 - Führen mit Leidenschaft

Mit Leidenschaft, Willenskraft und Durchsetzungsvermögen führen!

 

 Inhalt

  • Zusammenfassung aller Themen
  • Diskussion von Fallbeispielen aus der Praxis
  • Beantwortung offener Fragen
  • Selbstreflexion des neu erlernten und trainierten Wissens
  • Auswertung der Tests
  • Übergabe des Zertifikates - Proventika Akademie

 

Nutzen

Das 5. Seminar dient vorrangig der Reflexion des erlernten Wissens sowie dem Austausch erster Erfahrungen aus der praktischen Umsetzung. Die Teilnehmer besprechen unter Anleitung der Referenten gemeinsam Beispiele, verinnerlichen die Zusammenhänge zwischen Selbstreflexion, Selbstmanagement und der lösungszentrierten und erfolgsorientierten Führung von Teams. Sie entwickeln Routinen für die alltäglichen Herausforderungen in ihrem Alltag und lösen noch vorhandene mentale Barrieren bezüglich Führung und Management auf. Der Test dient der Überprüfung des eigenen Wissenstandes und ermöglicht eine individualisierte Besprechung von noch offenen Fragestellungen.

 

 

Diese Seite empfehlen: