4S: Schmerz, Schlafstörungen, Stress, Sucht

Die 4-S-Risiken des Lebens und wirkungsvolle Wege daraus 

 

Die 4S-Risiken umfassen die wohl stärksten Einflussgrößen des menschlichen Lebens: Schmerz, Schlafstörungen, Stress, Sucht. So können nicht ausreichend wahrgenommene und behandelte Schmerzen zu Schlafstörungen führen, die wiederum die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit sowie das Wohlbefinden einschränken. Wir sind am Tag gereizt und zunehmend schlecht gelaunt. Der Stress mit unserer Umgebung und vor allem mit uns selbst nimmt zu, das dauerhafte Grübeln lässt uns wiederum nachts nicht schlafen. Die Anspannung während des Tages führt über spezifische Stressreaktionsketten  zum Anfeuern der Schmerzwege, wir können uns schlechter konzentrieren und sind in unseren Leistungen eingeschränkt. Ein Teufelskreis beginnt.

Der vermeintlich sichere Ausweg: Ein Glas Alkohol mehr als üblich, der schnelle Griff zu beruhigenden Tabletten, wenig Bewegung, ungesunde Ernährung, Abhängigkeiten von materiellen Dingen, von Ideen und Personen. Mit der Zeit verliert der Kopf die eigene Freiheit über den Willen, wir werden Schritt für Schritt süchtig nach etwas, was am Ende krank macht und die Vitalität und Lebensfreude raubt.

 

 

Mehrwert für die TeilnehmerInnen

Zu diesem Einstieg in einen Teufelskreis aus Schmerz, Schlafstörungen, Stress und Sucht muss es nicht kommen, bzw. kann dieser auch nach Jahren noch durchbrochen werden.

Unser Organismus, allem voran das menschliche Gehirn, ist dazu geschaffen, sich gezielt an veränderte Lebenssituationen anzupassen. Wir sind in der Lage uns ein Leben lang wohlzufühlen und leistungsfähig zu sein. So können Schmerz und Schlaflosigkeit auf Basis der neuen Erkenntnisse von Schul- und Komplementärmedizin sehr  genau diagnostiziert und ursächlich behandelt werden. In Verbindung mit einer auf Ressourcen und Stärken basierenden Bearbeitung der Befürchtungen, Ängste und Sorgen des Alltags lernen die TeilnehmerInnen Methoden kennen, um ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse motiviert und selbstbestimmt zu erfüllen.

Einsamkeit, Ratlosigkeit und Niedergeschlagenheit beginnen immer im Kopf. Zuversicht, Mut und Lebenskraft auch!

 

 

Alle Themen sind sowohl als Tagesseminar, 2-Tages-Workshop als auch Kurzvortrag durchführbar.

Gern senden wir Ihnen ein spezifisches Angebot zu.

Fehlt Ihr Wunschthemenbereich? Kein Problem! Sprechen Sie uns gerne an und wir werden Ihnen ein individuelles Angebot zusenden.

 

Ansprechpartnerin: 

sara-maria.lohse|at|proventika.de, 0151 / 65429477, oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

        Diese Seite empfehlen: