Konflikte erkennen und selbstbewusst managen

 Aktuelle Tools für eine systematische Konfliktanalyse und für ein selbstbestimmtes Konfliktmanagement 

 

Konflikte gehören zum beruflichen und privaten Alltag. Menschen können mit sich selbst oder mit anderen in einem Konflikt stehen. Die Unvereinbarkeit im Wahrnehmen, Erinnern, Denken, Bewerten und Verhalten wird von den Beteiligten auf der Ebene des alltäglichen Zusammenseins verdeckt oder offen ausgetragen und kann in der Folge als eine Beeinträchtigung (Konflikt) der Identität und Persönlichkeit empfunden werden. Soweit die allgemein bekannte Theorie.

Die aktuelle Gehirnforschung zeigt aber auch das Menschen und Teams an Herausforderungen und Konflikten wachsen und sich entwickeln können. Allgemein gilt: Konflikte beginnen immer im eigenen Kopf und werden dort verarbeitet. So wie wir Situationen, Entscheidungen, Verhaltensformen und Gesprächsverläufe für uns bewerten, so werden wir das Geschehene für uns als „Konflikt“ wahrnehmen oder als „Chance“. Denn gemeinsam einen Kompromiss zu erarbeiten kann sehr motivierend und gesund für das menschliche Gehirn und damit für die gesamte Leistungsfähigkeit, Konzentration und Handlungsbereitschaft eines Teams sein.          

 

Das Seminar „Konflikte erkennen und selbstbewusst managen“ klärt anhand von praktischen Alltagsbeispielen folgende Fragestellungen:

  • Was sind Konflikte wirklich und wie nehmen wir diese wahr?
  • Welche persönlichen Konflikthandlungsstile gibt es und wie kann ich diese bei mir und anderen erkennen und situativ anwenden?
  • Welche Einstellungen habe ich zu Konflikten?
  • Wie sehen die Grundmuster eines Konfliktgeschehens aus?
  • Welche zielorientierten Kommunikationstechniken für ein effizientes Konfliktmanagement passen zu mir?
  • Wie sehen die zielführenden Lösungsschritte aus?
  • Wie kann ich lernen an Konflikten zu wachsen?
  • Wie nutze ich Konflikte zur Stärkung der Widerstandskraft im Team?

 

Alle Themen sind sowohl als Tagesseminar, 2-Tages-Workshop als auch Kurzvortrag durchführbar.

Gern senden wir Ihnen ein spezifisches Angebot zu.

Fehlt Ihr Wunschthemenbereich? Kein Problem! Sprechen Sie uns gerne an und wir werden Ihnen ein individuelles Angebot zusenden.

 

Ansprechpartnerin: 

sara-maria.lohse|at|proventika.de, 0151 / 65429477, oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

        Diese Seite empfehlen: